Bonjour~

Artworks

vergammelte Narutofanarts X_x

Sketchblog



  Startseite
  Archiv
  Manga Magie 2006
  FBM 06
  Heidelberg August 2006
  Paris Juli 2006
  Tutorial
  Abonnieren
 


:: Say Hello <3::

: :FANLISTING: :

: :LINKS: :

Lan : Serra : Unkraut : Amber : Akii : Yu : Rabi-chan : Karin-chan : Ri : Mai Linh : Digicat : Nana : LisaS : Tini : Atai-chan



http://myblog.de/ladycallisto

Gratis bloggen bei
myblog.de





Aw~ wir haben jetzt die letzte Arbeit hinter uns und deshalb hab ich endlich Zeit über die Kursfahrt nach Paris zu schreiben ;_;/ Mittlerweile bin ich irgendwie soo froh, dass ich Franz als Profilfach gewählt hab T_____T Das ist so schräg XD“

Jedenfalls waren wir vom 5. bis zum 8. Juli in Paris und es war göttlich T________T/// Es hatte auch diese negative Seiten, die ich am Verreisen hasse, Zugfahren, kein Internet, keine Zeit zum Lernen, Stress... weswegen ich in der Woche darauf systematisch alle Arbeiten versaut hab. Trotzdem bin ich komplett Glücklich nach Paris und vor allem mit diesem Lehrer gefahren zu sein ;_; Unser Programm war voll vom 8 Uhr Morgens bis nach Mitternacht.
Wir hatten 3er Zimmer und ich bin total froh, dass ich mit gewissen Leuten (Judith und Kerstin) in ein Zimmer konnte, weil das extrem lustig war, vor allem weil wir uns dann immer ständig an Faulheit übertroffen haben XD
Ein Wunderwerk war aber die komische Bettkonstruktion Ô_o Eigentlich ein Doppelbett... irgendwie unbeschreiblich X___x


Unser Fensterausblick |3

Am ersten Abend haben wir in der Stadtmitte Abendessen gehabt und zwar genau dann, wo Frankreich gerade gegen Portugal(?) gespielt hat. Diese kleinen Gassen dort sahen aus wie im Europapark und überall standen vor Restaurants Leute, wo einen reingerufen haben und alle hatten nen Fernseher und alles war voll mit Fußballfans XD Als Frankreich dann gewonnen hat gings voll ab O___O Mitten in der Nacht direkt unter Notre Dame fuhren haufenweise Autos vorbei mit kreischenden und singenden Franzosen mit Fahnen und Hupen und alles... OMG X_x Das war so krass da mitten drin zu sein und es war verdammtes Pech, dass wir keine Digicam dabei hatten >___________________< Es war trotzdem total unvergesslich ;O;

Unser Hotel lag irgendwo in der Nähe des Montmartre, wo wir dann am nächsten Tag „spazieren gegangen“ sind XD Ok, am ersten Tag gings sogar noch... aber trotzdem wars sehr anstrengend, weil wir wirklich extrem viel gelaufen sind. Erst mal sind wir hoch auf den Montmartre, wo wir erst mal auf nem Friedhof waren, wo lauter Berühmtheiten beerdigt sind. z.B. Heinrich Heine und so...

Es war jedenfalls total schön dort und es war einfach ein ganz besonderes Feeling zwischen den ganzen Gräbern *___*

Was noch wunderschön ist, ist sind die Häuser in Paris ;_;

Ich mag diese Art Häuser total gern und sie erinnern mich sehr an St.-Petersburg, weswegen ich sie irgendwie gleich doppelt so gern hab ;___;

Während unseres Montmartrespaziergangs haben wir das Moulin Rouge gesehen:

Das hatte ich mir früher aber irgendwie immer eindrucksvoller vorgestellt >_>“
Auf dem Montmartre drauf gabs nen allerliebsten Touristenmarkt mit haufenweise Portraitzeichnern und Souvenirhändlern X3

Kurz darauf waren wir bei Sacre Coeur, dieser schönen weißen Kirche ;O;/

Und man hatte einen super Ausblick über Paris *_*

Es gab ne kurze Pause im Hotel und dann sind wir gleich wieder weitergewandert XD
Dieses Mal die Madeleine angucken:

Dann waren wir auf dem Place Vendôme mit dieser Säule und dem sauteuren Hotel Ritz, wos rote Teppiche und Gepäckträgerleute gibt |D

Die Wolken waren übrigens auch total schön |3

Als nächstes dann die Opéra Garnier von Außen gesehen *_* Schööööön~

Und dann waren wir in einem Kaufhaus |D~

Das war kein Kaufhaus, das war ein ganzer Palast *______*
Danach gabs wieder ne kurze Pause zum Essen und so und am Abend sind wir in die Opéra Garnier gegangen und das Ballett von der Kameliendame anzugucken X3 Die Oper war innen drin so Atemberaubend schön, dass Judith und ich mit dem Gedanken spielten uns dort hinzuknien und den Boden zu küssen T_T///
Die Fotos sind bloß alle irgendwie scheiße geworden, weil’s dort so dunkel war >_<

Schön~schön~schön ;O;/// *abgeh*
Das war jetzt Tag zwei unserer wundervollen Parisfahrt X3
Unsere Füße waren zu dem Zeitpunkt tot... und es war erst die Hälfte *___*/

Am nächsten Tag gabs wieder einen Spaziergang |DDDD
Angefangen mit dem Triumphbogen und Champs Elysées~ °__°

Das Wetter war übrigens immer komisch ~_~ Wir haben entweder abartig geschwitzt oder jämmerlich gefroren X_x
Wir sind dann die Champs Elysées entlanggewandert, dann zum Place de la Concorde gefahren und waren dann im Louvre |3
Das Wetter war mies, deshalb gibt’s keine guten Louvre Bilder ;_;

Aber eins von unsrem zerdatschten Kurs, der zu dem Zeitpunkt fast net mehr laufen konnte XD
Louvre + grauer Himmel:

Dort hatten wir dann so 45 Minuten alles anzugucken XD Wir sind dann einmal hochgelaufen, haben und einmal verlaufen und mussten dann schon wieder weg °_°“ weiter zum Centre Pompidou ^^ Dort gabs diesen hübschen tollen bunten Brunnen, der in unsrem Franzbuch in der 8. Klasse mal in einer Geschichte vorkam XD

Bis da war das Wetter übrigens wieder gut X3 Als nächstes wollten wir zu den Katakomben, aber habns net mehr rechtzeitig geschafft, weil die zu gemacht haben >_> Schade irgendwie... andererseits konnten wir zu dem Zeitpunkt eh kaum noch stehen X_x Also haben wir uns auf den Heimweg gemacht, der aber auch wieder Wandern ohne Ende bedeutet hat XD
Wir sind in der Rue Daguerre vorbeigekommen, wo die Geschichten aus unserem ersten Franzbuch spielen und haben das Haus von Julien belagert X3

Judith und ich in der Rue Daguerre X3333
Danach sind wir durch nen weiteren Friedhof und so nen Park namens Luxembourg gelaufen.

Wo das jetzt war, weiß ich gar nicht Ô__o Vielleicht auch im Luxembourg...? Wer weiß XD Zum Schluss waren wir dann noch in der St. Sulpice Kirche, wo Da Vinci Code drin spielt. Da hats bloß keine Fotos von X_x
Am Abend sind wir dann alle bei strömendem Regen Boot gefahren |D Bis auf den Regen und die abartige Kälte wars aber wundervoll T___T/ Wir standen ganz Vorne auf dem Boot und sind an sämtlichen Sehenswürdigkeiten vorbeigefahren *_____________________*

Das einzige Foto, das nach was aussieht X_x Scheißwetter...
Gleich nach der Bootfahrt sind wir zum Eifelturm gelaufen und es war der kälteste Abend seit langem und ich hatte einen Rock und Sandalen an T______________T
Der Eifelturm bei Nacht ist wunder-wunder-schön ;O;/ Er leuchtet nicht nur, sondern er glitzert auch noch °___° *das gar nicht gewusst hatte*

Hochgefahren sind wir nicht, weil das zu teuer war und wir haben alle gefroren und hatten Hunger T_T
Das war unser dritter Tag X3 Und unsere Füße waren jetzt definitiv tot °_°“

Dem Vormittag vom dritten Tag hatten wir frei und Kerstin, Judith und ich (genauso wie zwei weitere Gruppen) sind zu nem Markt gefahren... der war voll und toll *_* und billig |D (teilweise) Nachmittags trafen sich alle wieder und wir sind weitergewandert |DDDDD

Schöne Häuser *_*/
Es ging dann durch haufenweise Straßen, Parks, bla... bis Norte Dame °o°

Jeder Schritt tat uns nur noch weh T___________________T und wir haben geschwitzt wie noch was X_x


Und dann schließlich zurück ins Hotel, Koffer genommen und zum Bahnhof gefahren/gelaufen X___x
Die Metro war übrigens schrecklich, immer total voll >_<““
Heimfahrt war dann besonders lustig, weil wir ein 1. Klasse Abteil hatten und haben dann Stadt Land Fluss gespielt und uns auf alle erdenklichen Art und Weisen totgelacht XD Hah~
Schön wars ;O;/

Somit komme ich zum Schluss: Paris, je t’aime <3
Und obwohl unsere Füße alle komplett am Arsch waren, bin ich froh, dass der Lehrer uns so durchgescheucht hat, denn sonst hätten wir niemals so viel gesehen ;O;/ Es waren nicht nur normale Sehenswürdigkeiten, sondern auch so Kleinigkeiten, die das Café aus dem Amelie Film, oder die Wohnung oder das Café wo Sartre gewohnt/gehockt hat, oder Coco Chanels Wohnung, oder einfach nur die Designerläden mit Kleidern für 7000 € |D
Einfach genialst das alles T_T
Eigentlich könnt ich auch noch viiiiel mehr erzählen, aber das würde jeden Rahmen sprengen ;_;



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung